1
Kegelrollenlager sind nicht selbsthaltende Wälzlager. In ihnen sind schrägkegelige Rollen als Wälzkörper verbaut. Der Außenring kann vom Innenring abgenommen werden, die Lager sind also demontierbar. Das Kegelrollenlager können durch die schräge Position der Wälzkörper hohe Radialbelastungen, aber auch Axialbelastungen aufnehmen. Kegelrollenlager werden vermehrt als Radlager, Wellenlager bei Schnecken- und Kegelradgetrieben.

Kommentare

Wer hat für diese News gestimmt

Was ist Plikli?

Plikli ist ein Open Source Content Management System, mit dem du einfach ein eigenes Social Network starten kannst.

Letzte Kommentare